§1:


Jeder Spieler akzeptiert die Regeln im vollen Umfang. Sowie auch jeder Admin nach bestem Wissen und Gewissen handelt. Admin Befehle werden Angezeigt und Logs sind immer einsehbar. Regelmäßige Kontrollen werden unangemeldet von uns durchgeführt um für jeden maximalen Spielspaß zu garantieren.


§2: Base



Als Mainbase zählt nur, was sich in der OGS Range befindet! (An dem OGS lässt sich die Range anzeigen!) Max. Radius 35 Foundations ! Alles AUSSERHALB des OGS darf auch offline (innerhalb der Raidzeiten) angegriffen werden!

Jeder Tribe darf maximal 1 Hauptbase & 1 Wasserbase besitzen. (pro Server)

Die Hauptbase muss mit mindestens einer WEISSEN FLAGGE !gut sichtbar! gekennzeichnet werden. Sollte keine weisse Flagge sichtbar zu erkennen sein, darf auch ausserhalb der Raidzeiten angegriffen werden.

Andere Gebäude (ausgenommen Hauptbase und Passivhalle) dürfen auch ausserhalb der Raidzeiten geraidet werden.

Eure Base muss mindestens 40 Foundations von einem Obelisken entfernt sein und darf keine Artefakthöhlen etc versperren. Es muss alles benutzbar bleiben.


§3: Passivhalle


Jeder Tribe darf maximal 1 Passivhalle & 1 Wasserpassivhalle besitzen. (pro Server)

Die Passivhalle muss mit mindestens einer BLAUEN FLAGGE !gut sichtbar! gekennzeichnet werden.

Die Passivhalle dient in erster Linie zum Schutz eurer wichtigsten Dinos. Dinos müssen auf Passiv gepfiffen werden.

Die Passivhalle sollte eine Größe von 1x1x1 Behemoth Tore nicht überschreiten.

In der Passivhalle darf NICHT gebreedet werden! Nur ein Futtertrog und fließend Wasser sind erlaubt.

Die Passivhalle darf die Hauptbase weder verdecken (den einzigen Landweg) noch zum Schutz dienen. Die Passivhalle ist für Gegner Tabu! Kein Gegner darf sich weder auf noch in ihr befinden! Sie darf nicht beschädigt werden!

In der Passivhalle darf nichts gelagert werden. Tames müssen ein LEERES Inventar haben. (Fleisch & Hide sind in geringen Mengen erlaubt.) Sollte gegen diese Regel verstoßen werden gibt es einen Meatrun.

Ausloggen in der Passivhalle ist verboten und es dürfen dort keine Betten stehen.

Alle Tames, die ihr während des Raids aus der Passivhalle holt, dürfen nicht wieder in ihr geparkt werden.


§4: Raid & PvP


Raidzeiten: Mo-Do 16 Uhr bis 22 Uhr, Fr. 14 Uhr bis 24 Uhr, Sa. 12 Uhr bis 24 Uhr, So 12 Uhr bis 22 Uhr!

Ein Raid beginnt wenn Strukturen zerstört oder Turrets aktiv getankt werden. Als Raidbeginn wird auch das aufbauen einer FOB (Raidbase) angesehen. Die FOB und andere Raidstrukturen dürfen nur innerhalb der Raidzeiten und Online Status des Verteidigers aufgebaut werden. Nach dem Raid sind alle Strukturen etc zu entfernen!

Raiden NACH einsetzen des OGS Timers ist untersagt. Wenn vor dem Timer ein Raid gestartet wurde darf dieser bis zum Timer Ende weitergeführt werden. (combat logging)

Combat Logging (Ausloggen bei Raidbeginn bzw im Raid) ist verboten!

Ein Foundationwipe ist untersagt außer man möchte den Base-Spot für sich beanspruchen (mit einem Admin vorher absprechen). Der Spot ist unverzüglich nach erfolgreichem Wipe zu claimen und innerhalb von 24Std zu beziehen!

Spieler dürfen höchstens 30 min gefangen gehalten werden ! (Gefangennahme nur während eines Raids erlaubt)

Passivdinos die ausserhalb der Passivhalle stehen dürfen getötet werden.

Größere Tribes dürfen keine “Ein Mann Tribes” raiden, ausser es gibt einen Grund.

Kein „griefing“ ( Einen gezielten Spieler immer wieder anzugreifen und ihn damit am Aufbau bzw verlassen der Base zu hindern) oder etwas was anderen Spielern die Lust am Game nimmt. Bleibt fair, dann haben wir alle Spaß!

Während eines Raids dürfen keine neuen Tribe Member rekrutiert werden.

Keine unnötige Zerstörung.

Aufgabe einen Raids ist möglich. (alles öffen)

Turrets auf Plattform Sättel sind verboten!

Alle Tames die am PvP beteiligt waren dürfen während der Aktion nicht in die PH gestellt werden.


§5: Schutz


Jeder Spieler/ Tribe kann einen Anfängerschutz beantragen (7 Tage). In dieser Zeit muss die Base gut sichtbar durch ROTE FLAGGEN gekennzeichnet sein. In diesem Zeitraum darf die Base nicht angegriffen werden. Open PVP ist erlaubt. Der Schutz geht verloren, wenn der geschützte Tribe selbst raiden geht.

Jeder Spieler/Tribe kann einen Raidschutz beantragen (bis zu 7 Tagen) z.B. nach einem Raid. In dieser Zeit muss die Base gut sichtbar durch ROTE FLAGGEN gekennzeichnet sein. In diesem Zeitraum darf die Base nicht angegriffen werden. Open PVP ist erlaubt. Der Schutz geht verloren, wenn der geschützte Tribe selbst raiden geht.

Bashschutz: Nach gescheitertem Angriff (zb. FOB zerstört) darf der angreifende Tribe den verteidigende Tribe 24h nach Raidende nicht mehr angreifen.

Anfänger bzw Raidschutz ist nicht Serverübergreifend und kann über unser Discord beantragt werden.

Ausnahme Schutz zb für Base Umzüge ist für 24 Std möglich und muss im Discord beantragt werden.

Schutz hat nur der Tribe welcher im Discord gelistet wird!

Raid/Anfängerschutz verfällt wenn man seiner Ally beim angriff/deff hilft.


§6: Map


Jeder Spieler muss auf jedem Server den selben Namen tragen und dem gleichen Tribe angehören.

Tamingboxen sind unverzüglich nach dem Tame wieder abzubauen! (Ausnahme einer Tamingbox in der nähe der Base) Bei wiederholter Missachtung gib es eine Strafe!

Artefakte, Bosshöhlen und weitere Spots dieser Art dürfen weder versperrt noch mit Turrets/Dinos bewacht werden!

Die Zugänge an die Oberfläche dürfen nicht versperrt werden. (Aberration)


§7: Fairplay


Das Ausnutzen von Bugs oder alles, wodurch ein unfairer Vorteil verschafft wird, ist strengstens untersagt!


§8:


Der Kläger ist in der Beweispflicht! Deswegen gilt: Bei Aktionen immer eine Recording Software (zb. shadowplay, OBS usw) mitlaufen lassen.